Trauer erkennen – wahrnehmen – loslassen

Der Gedanke, vielleicht nie das eigene Kind in den Armen halten zu können, erzeugt ein Gefühl tiefer Traurigkeit.

Es ist für viele Menschen so, als wäre jemand gestorben, der gar nicht erst gelebt hat.

Nach einer geraumen Zeit kann es heilend sein, sich mit dem Gedanken zu beschäftigen.

 

Es ist wichtig, sich mit der Trauer, die sich langsam in Ihnen breit macht, auseinanderzusetzen, um diese nach und nach loslassen zu können.